Colorimetrie - Pigmentierung der Haut

Verschiedene Pigmente haben eine Auswirkung auf die Hautfarbe. Besonders ausschlaggebend beim Menschen ist die Menge des vorhandenen Melanins. Der Anteil von Melanin ist genetisch bedingt, wird durch Sonnenbestrahlung jedoch erhöht. Melanin tritt in zwei Varianten auf: Das Eumelanin (braun bis schwarz) und das Phäomelanin (rot bis gelb).

Als zweiter farbbeeinflussender Faktor, besonders bei hellen Hauttypen, wird die Rötlichkeit der menschlichen Haut durch die Blutgefäße bestimmt, die unter der Haut liegen. Diese können sich kurzfristig verengen und erweitern, hierdurch ist das Erblassen oder Erröten möglich.

Farbmessungen zur quantitativen Bestimmung von Farbveränderungen
Um Farben in Zahlen ausdrücken zu können wurde u.a. der L*a*b*-Farbraum entwickelt. Dieser entspricht der empfindungsgemäßen Farbcharakterisierung. Dabei steht L* für die Helligkeit (100 entspricht weiß, 0 schwarz), a* für die Rot-Grün-Färbung und b* für die Blau-Gelb-Färbung. Anhand des gemessenen L*- und b*-Wertes kann der sog. ITA° (Individual Topology Angle) berechnet werden. Der ITA° wurde entwickelt, um die Gesamtpigmentierung / Hautfarbe zu beschreiben. Je heller die Haut ist, desto höher ist der ITA°.

55° < ITA° sehr hell
41° < ITA° < 55° hell
28° < ITA° < 41° intermediär
10° < ITA° < 28° gebräunt
-30° < ITA° < 10° braun
TA° < -30° schwarz



Eine zunehmende Bräunung der Haut wird durch einen steigenden b*-Wert, einen abnehmenden L*-Wert und ITA° beschrieben. Umgekehrt wird eine Bleichung der Haut durch einen abnehmenden b*-Wert und einen steigenden L*-Wert und ITA° beschrieben.



Wird die Haut durch ein Produkt gereizt, nimmt die Rötung der Haut zu und der a-Wert erhöht sich. Soll ein Produkt lindernd wirken, ist eine Abnahme der Hautrötung und somit des a-Wertes zu erwarten. Ein ansteigender b-Wert hingegen gibt einen Bräunungseffekt wieder, wobei der Helligkeitswert L gleichzeitig verringert wird.

Um mögliche Farbschwankungen im Messfeld zu minimieren, werden alle Messungen als Triplett durchgeführt, vom Gerät gemittelt und gespeichert.

Kontakt

Dermatest GmbH
Engelstraße 37
48143 Münster
+49 251 481637-0
+49 251 481637-66

Suchen

Probanden Hotline

0251 / 481 637 69

Montags bis Freitags
09:00 - 16:00 Uhr