Messmethoden

Messmethoden für Testungen und Untersuchungen unter dermatologischer Kontrolle.

Ziel dieser Untersuchungen ist es, Präparate exakt auf ihre Wirksamkeit nach klinisch-dermatologischen Kriterien zu überprüfen.
Vor Beginn des Anwendungstests werden alle Probanden dermatologisch untersucht, sie können den testbegleitenden Dermatologen auch später jederzeit zu Rate ziehen. Nur Teilnehmer, bei denen sich im Bereich des Testareals keine pathologischen Hautveränderungen finden lassen, werden in die Prüfgruppe aufgenommen. Jede Testperson nutzt anschließend das Präparat gemäß der Anwendungshinweise.
Das Prüfpräparat darf nur im Testareal verwendet werden; bei Bedarf können tägliche Kontrollen des Hautzustandes durch den testbegleitenden Dermatologen durchgeführt werden. Nach Abschluss der Anwendungsperiode werden die Probanden erneut dermatologisch untersucht. Die Wirksamkeit der Präparate wird durch die entsprechenden Messverfahren reproduzierbar überprüft.

Anschließende Epikutan-Testungen können durchgeführt werden, um auszuschließen, dass sich bei der Testperson eine Sensibilisierung entwickelt hat. Ein solcher Epikutant-Test gibt am Ende eines Anwendungstestes gibt nicht nur Auskunft über eine hautreizende Reaktionen, sondern auch über das Sensibilisierungpotential des angewandten Präparates.

Kontakt

Dermatest GmbH
Engelstraße 37
48143 Münster
+49 251 481637-0
+49 251 481637-66

Suchen

Probanden Hotline

0251 / 481 637 69

Montags bis Freitags
09:00 - 16:00 Uhr